Nach oben

Ihr Partner in Jena
und Umgebung
Home
Sie sind hier: Startseite / News / Wintersaison

Energie sparen


"Weniger ist mehr" ...sagt schon ein Sprichwort! Energie sparen und den Geldbeutel schonen, bedeutet auch die Umwelt und somit Ressourcen zu schonen. Wie das Sparen im großen und im kleinen Stil funktionieren kann, erfahren Sie hier.

Drei Viertel der benötigten Energie im Haushalt geht aufs Konto der Heizung. Oft wird wesentlich mehr Energie fürs Heizen verbraucht, als nötig wäre.
Wir haben für Sie ein parr Tipps zusammen gestellt:
  • Wartung der Heizungsanlage, halten Sie die Wartungsintervalle ein und lassen Sie ihre Heizung regelmäßig vom Fachmann überprüfen.
  • nicht Überheizen drehen Sie die Heizung nicht voll auf: Für jedes zusätzliche Grad Raumtemperatur entstehen 6 Prozent mehr Energiekosten.
  • Frostschutz Heizung ausschalten, achten Sie darauf das Sie das Ventil nie auf „Null“, sondern auf „Frostschutz ( * )“ stellen
  • Nachts kühler spart Geld und man Schläft auch besser
  • Auskühlung verhindern. Auch in ungenutzten Zimmern sollte die Temperatur tagsüber nicht unter 15 Grad fallen, da sonst Wärme aus den umliegenden Räumen abgeführt wird. Eine Abkühlung der Wandflächen unter 16 °C sollten Sie vermeiden, da sonst Schäden, z. B. durch Schimmel, entstehen können.
Zimmer empfehlenswerte Raumtemperaturen
Flur 15-16°C
Diele 12-15°C
Wohnzimmer 21-23°C
Küche 16-19°C
Kinderzimmer 18-21°C
Badezimmer 21-23°C
Keller 12-16°C
Dachboden 12-16°C


 

Geschrieben von: Team Bieräugel am 19.10.2013   |  Wertung:  

 

 

Bewerten
     

Newsletter

    E-Mail

    Format

Partner

  • Wolf Heiztechnik
  • Wilo
  • Viessmann
  • Vaillant
  • Siemens
  • Rotex
  • Oventrop
  • OERTLI
  • Junkers
  • Idealstandard
  • Grundfos
  • fraenkische
  • Dimplex
  • Buderus
  • ITConsulting VPNC

Bieräugel